Auswärtsspiel: Orken, wir kommen!

Stell dir vor es ist Kirmes und keiner geht hin. Nein, das kann, darf und wird nicht passieren – daher ist es schon mehr als nur Tradition, dass wir alljährlich auf der Kirmes in Orken mit einer Abordnung vertreten sind. Nicht nur, dass wir mit unseren Freunden vom Jägerzug „Orkener Boschte“ bereits seit mehreren Jahren…

Weiter lesen

Biwak 2017: Spanferkel-Versorgung gesichert

Die Tage bis zum Schützenfest rücken näher und somit steht eines der neueren Traditionsereignisse im Bernardus-Kalender auf der Agenda: Das Grevenbroicher Schützenbiwak! Hier versorgen die Bernardiner die hungrigen Grevenbroicher im dritten Jahr mit feinstem Spanferkel vom Holzkohlegrill. In seiner über 40-jährigen Geschichte hat das Grevenbricher Schützenbiwak schon viel erlebt: von den Anfängen auf dem Aschenplatz…

Weiter lesen

Kirmessaison 2017 mit Frühkirmes eröffnet

Es gibt Termine im Kalender, wo man als Schütze des Jägerzuges „Sankt Bernardus 1995“ auch im 3 Uhr nachts im Tiefschlaf wie aus der Pistole geschossen weiß, dass dann ein Zug-Event stattfindet. Die Frühkirmes am Pfingstsonntag ist so ein Tag – denn seit nunmehr zwanzig Jahren wird an diesem Tag der neue Königs des Zuges…

Weiter lesen

Pokalschießen nach Dreijahreskoeffizient

Ein beliebter Termin des Bernardus-Kalenders ist die alljährliche Teilnahme am BSV-Pokalschießen. Und damit es bei dieser Traditionsveranstaltung auch mit rechten Dingen zugeht, wurde im Jahr 2002 der „Dreijahreskoeffizient“ ins Leben gerufen. Natürlich mag sich der nicht eingeweihte Schütze nun die alles entscheidende Frage stellen: „DreijahresWAS?!?“ – doch von vorn. Der alljährlich vom Jägerzug „Scheibenschützen“ ausgerichtete…

Weiter lesen

Zappes-Tradition zur Generalversammlung

Gerade heutzutage gibt es mehr kurzlebige Trends als man zählen kann. Eine Konstante in diesen Zeiten ist da das Zappes-Team von Sankt Bernardus bei der alljährlichen BSV-Generalversammlung. Doch dies war natürlich nicht immer so. Bis zum Jahr 2008 waren wir bei der Generalversammlung im Rittersaal ganz normale Gäste wie alle anderen Schützen auch, über die…

Weiter lesen