Mit Entchenangeln zur Königswürde

Bereits seit den Anfängen unseres Zuges ist neben dem Grevenbroicher Schützenfest ein weiterer Termin sicher wie das Amen in der Kirche: Der alljährliche Vogelschuss am Pfingstsonntag. Und damit dieses Ereignis nicht langweilig wird, haben wir diese „Saisoneröffnung“ im Jahr 2018 mit einer neuen Attraktion zu einer echten „Frühkirmes“ aufgewertet. Durch gute Beziehungen war es BSV-Edelknabenbetreuer…

Weiter lesen

Pokalschießen nach Dreijahreskoeffizient

Ein beliebter Termin des Bernardus-Kalenders ist die alljährliche Teilnahme am BSV-Pokalschießen. Und damit es bei dieser Traditionsveranstaltung auch mit rechten Dingen zugeht, wurde im Jahr 2002 der „Dreijahreskoeffizient“ ins Leben gerufen. Natürlich mag sich der nicht eingeweihte Schütze nun die alles entscheidende Frage stellen: „DreijahresWAS?!?“ – doch von vorn. Der alljährlich vom Jägerzug „Scheibenschützen“ ausgerichtete…

Weiter lesen

Zugfreundschaft mit Frühkirmes gefeiert

Ein besonderes Jubiläum erfordert besondere Feiern: auf stolze zwanzig Jahre können wir und die „Orkener Boschte“ nun schon gemeinsam zurückblicken – logisch, dass diese Zugfreundschaft auch besonders gefeiert werden musste. So traf man sich zu Pfingsten auf dem Hof von Schützenbruder Hans-Peter, wo für diesen Anlass zwei Schießstände nebst Pavillon, Grill und Versorgung für 35…

Weiter lesen

Feuer frei zur Kirmessaison 2013

Einen Königsvogelschuss der etwas anderen Art erlebte der amtierende Königszug, der Jägerzug „Sankt Bernardus 1995“ in seinem ersten Königsjahr 2013. So schloss man sich mit den Jungs des befreundeten Jägerzugs Orkener Boschte zusammen um am 13. Mai ein besonderes Spektakel zu veranstalten. Statt wie gewohnt den Zugkönig mit Hilfe eines Holzvogels zu ermitteln, erfüllte man…

Weiter lesen